Wir heißen Sie herzlich bei uns willkommen!

Unser Pflegedienst wurde bereits 1981 gegründet und ist stetig gewachsen. Inzwischen sind über 70 Mitarbeitende bei uns beschäftigt.
An erster Stelle steht für uns eine gute, zuverlässige Pflege, damit ältere, kranke Menschen so lange wie möglich zu Hause bleiben können.
Neben der ambulanten Pflege ist es uns wichtig, Beratung, Begleitung und Unterstützung anzubieten.

Die Sozialstation mit ihrem zusätzlichen Kompetenzzentrum für Demenz leistet einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag für eine menschenwürdige Pflege. Unsere Arbeit zielt auf die Verbesserung der Lebenssituation hilfe‐ und pflegebedürftiger Menschen. Die meisten älteren Menschen wollen auch bei Pflegebedürftigkeit weiter in ihrer Wohnung leben. Zugleich aber sinken die Möglichkeiten der familiären Unterstützung. Deshalb wollen wir uns an den individuellen Bedürfnissen der pflegebedürftigen Menschen ausrichten.

„Insgesamt ist es unser Ziel, den Menschen ein Höchstmaß an selbstbestimmtem Wohnen zu ermöglichen und trotzdem eine sichere Versorgung zu gewährleisten.“

Ambulante Pflege steht heute im Zentrum des öffentlichen Interesses. Neben wirtschaftlichen und organisatorischen Fragen ist die Berücksichtigung des Leitbilds wichtig für die Sozialstation als diakonische Einrichtung. Der Grundgedanke unseres Handelns wird bestimmt von der Würde und Achtung des Menschen als Geschöpf Gottes. Werte wie Anerkennung, Aufmerksamkeit, Behutsamkeit, Selbstbestimmung und Nächstenliebe sind wichtig für die Lebensqualität pflegebedürftiger Menschen. Um diesen Anspruch sicherzustellen können die Mitarbeitenden der evangelischen Sozialstation Straßenhaus sogenannte „Diakonische Zeiten“ abrechnen. Dies sind Zeiten, die von den Mitarbeitenden aufgewendet werden, für die die Sozialstation keine Vergütung erhält.

Dazu gehören seelsorgerische Betreuung, zum Beispiel ein gemeinsames Gebet, Gespräche und Telefonate mit Patienten und Angehörigen bei konkretem Anlass, mit einem Patienten auf den Krankenwagen warten, aber auch außergewöhnlich intensive Pflege, wenn kein anderer Kostenträger die Auslagen übernimmt und selbstverständlich ein Trauerbesuch oder ein Trauergespräch mit den Angehörigen.

Unsere klientenorientierte Einsatzplanung:
Wir bieten eine 24‐stündige Erreichbarkeit, flexible Einsatzzeiten und Einsatzorte sowie teilweise eine maximale Reaktionszeit von 30 Minuten.

Organisation und Kommunikation
Organisation und Kommunikation spielen bei uns eine sehr große Rolle.
Unsere Pflegedienstleitungen Ingrid Hörter und Laura Friesen sind Ansprechpartnerinnen für alle Fragen rund um die Pflege.

Es werden regelmäßig Teamsitzungen durchgeführt mit Mitarbeitenden aus dem pflegerischen Bereich, aber auch Bereichsübergreifend mit Kolleginnen und Kollegen aus Pflege und Hauswirtschaft.
Weiterhin legen wir großen Wert auf die Einarbeitung und Weiterbildung unserer Mitarbeitenden.
Eine qualifizierte Ausbildung in Altenpflege, Hauswirtschaft und Verwaltung ist ein wesentlicher Teil unserer Arbeit.

Wir sind regional vernetzt mit anderen Dienstleistern und Beratungsorganisationen.
Mit unseren Partnern aus der Versorgungskette wie beispielsweise Krankenhäuser, Haus‐ und Fachärzte sowie Palliativversorger pflegen wir einen intensiven Kontakt.

Maßnahmen zur besseren Zusammenarbeit mit Angehörigen
Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Angehörigen bzw. Nahestehenden der pflegebedürftigen Menschen erachteten wir als wichtige Voraussetzung für einen gelingenden Pflegeprozess. Es wurde eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um den Kontakt und die Zusammenarbeit zwischen der Sozialstation und Angehörigen herzustellen und zu verbessern.

Teilhabe an der Gesellschaft ist ein wichtiger Bereich – denn Pflegezeit ist Lebenszeit
Ein weiterer für uns wichtiger Bereich ist die Teilhabe der hilfe‐ und pflegebedürftigen Menschen am sozialen und gesellschaftlichen Leben. Hier tragen wir eine Mitverantwortung. Allerdings sind die Abrechnungsmöglichkeiten der ambulanten Dienste in diesem Bereich äußerst begrenzt. Deshalb bieten wir auch zusätzliche Leistungen auf privatrechtlicher Basis an.

Zudem bieten wir Unterstützung bei der Hauswirtschaft an.